Mitgliedschaft

Sie suchen Hilfe?
In der Bürgerhilfe tauschen Mitglieder der Bürgerhilfe
Lebenszeit gegen Lebenszeit
und helfen sich gegenseitig mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten.

Und so wird es praktisch gemacht:

Wenn Sie für eine bestimmte Lebenssituation Unterstützung suchen, wenden Sie sich persönlich an einen Mitarbeiter der Bürgerhilfe oder telefonisch an eine/n Ansprechpartner/in (siehe Flyer) bzw. an das Bürgertelefon 02984 – 409420.

Indem Sie Hilfe in Anspruch nehmen, ermöglichen Sie Ihrem Helfer, Zeitpunkte (2 Punkte pro Stunde) auf seinem Zeitkonto anzusammeln, die er im Bedarfsfall später wiederum selbst eintauschen kann.

Wenn Sie noch keine eigenen Punkte auf Ihrem Zeitkonto haben, so zahlen Sie stattdessen 2€ pro Stunde als Beitrag an den Bürgerhilfe-Verein.

Der Helfer wird entsprechend der nachgefragten Hilfe möglichst orts-nah ausgewählt und erhält ein Einsatzformular, das gemeinsam ausgefüllt und dessen Einsatzstunden spätestens am Halbjahresende abgerechnet werden.

Die Stundenabrechnung des Beitrags für die Bürgerhilfe erfolgt bargeldlos durch einen Überweisungsträger des Bürgerhilfevereins.

Hat jemand, der Hilfe anfragt, kein Konto, so nimmt der Helfer stellvertretend den Geldbetrag entgegen und überweist ihn dann mittels Überweisungsträger an den Verein.

Die Kostenerstattung für Fahrten (30 Cent/km) erfolgt direkt zwischen Anfragendem und Helfer (siehe die möglichen Varianten des Einsatzformulars).