Frohe Weihnachten!!

Bromskirchen, 24.12.2017

 Liebe Mitglieder,

gerne möchten wir Sie auch in diesem Jahr schon auf einige Veranstaltungen im Jahr 2018 hinweisen und Sie bitten, diese Termine vorzumerken:

·    Mitgliederversammlung, Samstag, 10. März 2018 um 15:00 Uhr im Kump in Hallenberg

·    Sommerfest, Samstag, 09. Juni 2018 um 15:00 Uhr auf der Oberlinspher Mühle in Bromskirchen

·    Nikolausfeier/Adventkaffee, Sonntag, 02.12.2018 um 15 Uhr in Korns Kurparkstuben in Winterberg

 

Frohe Weihnachten!!

Liebe Mitglieder, es ist wieder so weit: Heilig Abend! Eines der emotional am stärksten besetzten Feste, das uns irgendwie dünnhäutiger macht und diffuse Sehnsüchte nach Zuhause, Geborgenheit und Liebe in uns weckt , aber auch zugleich verletzbarer und auch bei Enttäuschungen reizbar macht.

Zutiefst wünscht sich jeder Mensch Liebe, Frieden und Zugehörigkeit, Harmonie und Glück.

Nach all den äußerlichen, aufwendigen Vorbereitungen, die meist stressen und das Erwünschte doch nicht bringen, öffnen wir uns für ein paar Augenblicke der Verheißung von Weihnachten. Wenn die Anspannung abfällt, weil wir das uns Mögliche getan haben, werden wir vielleicht diesmal für die immer gleich lautende Botschaft Gottes empfangsbereit:

Fürchtet euch nicht, denn siehe ich verkündige euch große Freude, die allem Volk widerfahren wird, denn euch ist heute der Heiland geboren…“

Wie damals will Gottes Liebe immer wieder neu in unserem Alltag Gestalt annehmen, wenn wir sie in unserem Herzen aufnehmen und uns auf sie einlassen, sie mit anderen angstfrei teilen und so ihrer gewiss werden.

Weihnachten ist eine gute Möglichkeit, für diese außergewöhnliche Botschaft endlich empfangsbereit zu werden, sie in uns aufzunehmen und wie ein Kind in uns wachsen zu lassen.

Gott liefert sich mit seiner Liebe immer wieder neu allen Lebewesen bedingungslos aus. Er sagt uns mit jedem Atemzug seine Gegenwart als neue Lebensmöglichkeit zu.

Wir brauchen dafür nichts zu leisten. Wir müssen dafür nur die alte, verbrauchte Luft samt unserer Vorstellungen und Enttäuschungen ausatmen. Gott schenkt uns augenblicklich neu erfrischend, belebenden Atem und seinen Geist der Liebe. Wir müssen uns dessen nur zutiefst in unserem Herzen bewusst werden und es dankbar als Geschenk annehmen. Dann wird es fortwährend neu „Weihnachten“. Liebe und Frieden auf Erden können in unserem alltäglichen Leben Gestalt annehmen und wachsen, sie müssen nicht nur Erinnerung an damals in Bethlehem bleiben.

„Was ihr getan habt einem unter diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.“ Auf diese Weise ist Gottes Liebe weiterhin unterwegs. In all unseren Begegnungen schaut Gott uns mit fragenden Augen an, ob wir empfangsbereit sind und ihn im Nächsten erkennen, ob wir bereit werden, sein Geschenk der Liebe untereinander zu teilen. Dann ereignet sich Weihnachten, dann ist Liebe nicht nur ein Wort, sondern Worte und Taten.

Ob unsere Sehnsucht nach Glück erfüllt wird, entscheidet sich also einzig und alleine an unserer inneren Bereitschaft, uns im Alltag Gottes bedingungsloser Liebe anzuvertrauen.

Burkhard Zeunert

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen im Namen des Vorstandes der Bürgerhilfe e.V. Wir für uns Bromskirchen – Hallenberg – Winterberg ein gesegnetes Weihnachtsfest, zum Jahreswechsel frohe Gedanken sowie Gesundheit und Zuversicht für ein zufriedenes und friedliches neues Jahr.

Mit herzlichen Grüßen

Melanie Kroh und Burkhard Zeunert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.